Durchsuchen nach
Schlagwort: Armut

Labbé: Platz nehmen

Labbé: Platz nehmen

Als Beitrag zur Veranstaltungsreihe „gelesen … Bücher über linke Stadtpolitik“ habe ich auf einer Veranstaltung der Linksfraktion im Kölner Rat das Buch „Platz nehmen“ vorgestellt. Geschrieben hat es des französische Philosoph Mickaël Labbé. Er warnt vor Gewalt gegen Obdachlose, die als unschuldiger architektonischer Entwurf kaschiert, nicht gleich als solche erkannt wird.… Weiterlesen “Labbé: Platz nehmen”

Mickaël Labbé: Platz nehmen. Gegen eine Architektur der Verachtung
Anstoß für eine Kampagne gegen eine Architektur der Verachtung

Mickaël Labbé: Platz nehmen. Gegen eine Architektur der Verachtung
Anstoß für eine Kampagne gegen eine Architektur der Verachtung

Erschienen in: Platzjabbeck. Zeitschrift der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln, Ausgabe 2/2024

2023 erschien in deutscher Übersetzung Mickaël Labbé Buch „Platz nehmen. Gegen eine Architektur der Verachtung“. Labbé ist Direktor der Philosophischen Fakultät der Universität Straßburg. Sein Buch wurde aufmerksam wahrgenommen.… Weiterlesen “Mickaël Labbé: Platz nehmen. Gegen eine Architektur der Verachtung
Anstoß für eine Kampagne gegen eine Architektur der Verachtung”

Er ist da: Der erste Kölner Lebenslagenbericht. Endlich.

Er ist da: Der erste Kölner Lebenslagenbericht. Endlich.

Eine Kurzfassung des Artikels ist im Platzjabbeck, der Zeitschrift der
Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Köln, Ausgabe 3/2021 erschienen.

Am 24. März 2021 hat die Kölner Stadtverwaltung ihn dann doch den politischen Gremien vorgelegt: Den ersten Kölner Lebenslagenbericht. Vier Jahre, nachdem der Rat der Stadt Köln den Auftrag hierzu erteilt hatte; und ein Jahr, nachdem das ISG (Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik) ihn fertiggestellt hat.… Weiterlesen “Er ist da: Der erste Kölner Lebenslagenbericht. Endlich.”

Die räumliche Konzentration von Armut und ihre Folgen

Die räumliche Konzentration von Armut und ihre Folgen

Erschienen in Z 81

Die Einkommens- und Vermögensstruktur ist in Deutschland seit längerem durch zunehmende Verarmung bei gleichzeitiger Polarisierung gekennzeichnet. Erst jüngst stellte beispielsweise eine Studie der OECD[1] fest, dass das Armutsrisiko in Deutschland[2] auf rund elf Prozent gestiegen ist, die Einkommen so ungleich wie nie zuvor verteilt sind und die Kluft zwischen Arm und Reich sich in Deutschland schneller vergrößert als in anderen OECD-Ländern.… Weiterlesen “Die räumliche Konzentration von Armut und ihre Folgen”