Durchsuchen nach
Schlagwort: Stadtentwicklung

Wohnen bleiben!
Gentrifizierung und Verdrängung verhindern

Wohnen bleiben!
Gentrifizierung und Verdrängung verhindern

Erschienen in: Platzjabbeck. Zeitschrift der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln, Ausgabe 6/2022

Jan Glatter, Michael Mießner (Hrsg.):
Gentrifizierung und Verdrängung
transcript Verlag, Bielefeld, 2022

Kölner Mieter*innen erleben seit Jahren eine Mietsteigerung nach der nächsten. Für viele ist die finanzielle Belastung mittlerweile so hoch, dass jede weitere Erhöhung der Miete den Auszug aus der Wohnung erzwingt.… Weiterlesen “Wohnen bleiben!
Gentrifizierung und Verdrängung verhindern”

Gentrifizierung in Köln

Gentrifizierung in Köln

Am 23.8.2022 habe ich bei der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln einen Vortrag zur Gentrifizierung in Köln gehalten. Ich gebe in diesem Vortrag einen Überblick, welche Stadtteile Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen gewesen sind, wo und wann es Hinweise auf Gentrifizierungsprozesse gegeben hat, und welche politische Konsequenzen daraus zu ziehen wären.… Weiterlesen “Gentrifizierung in Köln”

Öffentlichkeit nicht erwünscht

Öffentlichkeit nicht erwünscht

Erschienen in: Platzjabbeck. Zeitschrift der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln, Ausgabe 1/2022, Februar 2022

Was haben das Begleitgremium zur Parkstadt-Süd, das Begleitgremium zum Deutzer Hafen und das Begleitgremium zur Ost-West-Achse gemeinsam? Sie alle tagen nicht öffentlich.

Bemerkenswert ist, dass dieser Ausschluss der Öffentlichkeit von der Fraktion Die Grünen mitbetrieben wird; also von der Fraktion, die den Wähler*innen in ihrem Wahlprogramm noch mitteilte:

Wir sind überzeugt davon, dass eine aktive Mitgestaltung durch alle Menschen … ein demokratisches und offenes Köln nachhaltig stärkt.Weiterlesen “Öffentlichkeit nicht erwünscht”

Stadt schmuggelt weitere Hochhäuser in den Deutzer Hafen

Stadt schmuggelt weitere Hochhäuser in den Deutzer Hafen

Veröffentlicht in: Platzjabbeck. Zeitschrift der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln, Ausgabe 5/2021 (Oktober 2021)

Die Planungen für die Umwandlung des Deutzer Hafens in ein gemischtes Stadtquartier schreiten voran. In attraktiver Lage am Rhein sollen 3.000 neue Wohnungen und 6.000 neue Arbeitsplätze sowie Kitas, eine Grundschule, Gastronomie, Kultur- und Freizeitangebote entstehen.… Weiterlesen “Stadt schmuggelt weitere Hochhäuser in den Deutzer Hafen”

Das Recht auf Wohnen sollte demokratisch und gemeinwirtschaftlich geregelt sein.

Das Recht auf Wohnen sollte demokratisch und gemeinwirtschaftlich geregelt sein.

Rezension von: Reinhold Gütter: Wohnungsnot und Bodenmarkt. Nachhaltige Alternativen für Wohnen und Stadtentwicklung. Eine Flugschrift
104 Seiten | VSA-Verlag, Hamburg 2019 | EUR 9,80

Reinhold Gütter, ehemals Abteilungsleiter im Kölner Amt für Stadtentwicklungsplanung, hat eine Flugschrift verfasst. Er will einen verständlichen Überblick über die Wohnungspolitik im Nachkriegsdeutschland und den Umgang mit dem Grundbedürfnis Wohnen in kapitalistisch verfassten Gesellschaften geben.… Weiterlesen “Das Recht auf Wohnen sollte demokratisch und gemeinwirtschaftlich geregelt sein.”

Höhenkonzept für die linksrheinische Innenstadt

Höhenkonzept für die linksrheinische Innenstadt

Erschienen in Lokalberichte 05-06

Die Debatte um die Beeinträchtigung des Doms als Weltkulturerbe und das Drängen einflussreicher Konzerne auf eine höhere Ausnutzung ihrer in der Kölner Innenstadt gelegenen Grundstücke unterstreicht die Notwendigkeit einer funktionierenden Stadtplanung und klarer Vorstellungen über die zukünftige Entwicklung der Stadt.… Weiterlesen “Höhenkonzept für die linksrheinische Innenstadt”