Durchsuchen nach
Kategorie: marxistische Blätter

Wider die öffentlich geförderte Verdrängung

Wider die öffentlich geförderte Verdrängung

Erschienen in Marxitische Blätter 2-2011

Besprechung von

Christoph Twickel: Gentrifidingsbums oder eine Stadt für Alle
Hamburg: Edition Nautilus, 2010

Andrej Holm: Wir bleiben alle! Gentrifizierung – Städtische Konflikte um Aufwertung und Verdrängung
Münster: Unrast-Verlag, 2010

Die räumliche Verdrängung von Bewohnern/innen mit niedrigen Einkommen durch Bewohner/innen mit höheren Einkommen wird vielerorts diskutiert und führt zu Protesten.… Weiterlesen “Wider die öffentlich geförderte Verdrängung”

Kontinuität und Wandel des Arbeiterbewusstseins

Kontinuität und Wandel des Arbeiterbewusstseins

Erschienen in Marxistische Blätter 6-2007

Aktuelle Erhebungen zeigen, wohlmöglich entgegen der Intension ihrer Auftraggeber, Anknüpfungspunkte für antikapitalistische Politik. Auch zwei fundiertere sozialwissenschaftliche Untersuchungen aus den Jahren 2000 und 2004 kommen zu Ergebnisse, die die Linke aufhorchen lassen sollte.

Die Einbeziehung ausgewählter industriesoziologischer Untersuchungen der letzten 50 Jahre verdeutlicht einerseits Konstanten in Einstellungen und Bewusstseins Lohnabhängiger, wirft aber andererseits durch teils widersprüchliche Untersuchungsergebnisse Fragen auf.Weiterlesen “Kontinuität und Wandel des Arbeiterbewusstseins”